Zeitungsartikel – Die Glocke

Graffiti ist ein echter Hingucker

Vorhelm (at). Knallbuntes Graffiti im Jugendraum Vorhelm: Ein Graffiti von Luca Latzel aus Vorhelm macht eine Wand im Kinder- und Jugendraum Vorhelm zu einem echten Hingucker.

„Die vorherige Wandmalerei war schon verblasst und entsprach nicht mehr dem Geschmack der Jugendlichen Besucher“, erklärt Luca Latzel. Drei Tage lang hat Latzel, der selbst jugendlicher Besucher des Jugendraum-Vorhelm ist, Motive entworfen und gesprayt. Jetzt ist aus der tristen Wand eine knallbunte Wand mit künstlerischen Akzent geworden.

Die neue Eingangstür

Jugendliche Besucher des Jugendraums Vorhelm haben der Eingangstür des Kinder,- und Jugendtreffs im Wibbeltdorf ein neues
Aussehen verpasst. „Die Tür sah grau und trist aus“ erklärt Marvin Scharvat. Das sahen die anderen Jugendlichen genauso. Also griffen sie kurzerhand zum Pinsel und Farbe, entwarfen ein Motiv und legten los. Die Jugendlichen vor der neugestalteten Türv
(v.l.) Marie, Celine, Gina, Nico und Marvin.

JUVO mit Spielmobil, Schminkaktion und Menschenkicker beim Vorhelmer Pöggskenmarkt 2015

Der Kinder- und Jugendraum Vorhelm hatte für die jüngeren Besucher das Spielmobil mit seinen vielfältigen Spielangeboten mitgebracht. Kinder ließen sich von Betreuerin Angie und Melissa am Schminkstand in lustige Fabelwesen, Clowns oder Prinzessinnen verwandeln.
Für die größeren Kinder und Jugendlichen hatte das JUVO-TEAM einen Menschenkicker bereitgestellt. Hier gab es den ganzen Tag über spannende Spiele verschiedener Mannschaften zu sehen, die sich spontan zusammengefunden hatten.